Logo Sportfreunde Kladow e V

ANSTOSS: Ausgabe 143 ist da!

 

Trotz der coronabedingten Trainings- und Wettkampfausfälle war das Jahr 2021 für die Sportfreunde Kladow aus sportlicher Sicht sehr erfolgreich, worauf auch das Titelbild unserer neuen Ausgabe einen Hinweis gibt. Dort ist die Kladower 100m-Läuferin Johanna Gierer bei ihrem DM-Erfolg zu sehen. Neben Johanna konnten viele andere Athletinnen und Athleten großartige Leistungen bei Deutschen und Berliner Meisterschaften verbuchen (im Heft ist ausführlich davon zu lesen) - nicht nur in der Leichtathletik sondern auch im Judo oder im Kunst- und Einradbereich. Teilweise sogar so erfolgreich, dass wir uns im Zuge dieser Ausgabe fragten: Leistungs- und Breitensport, wie passt das eigentlich zusammen? 

 

 

Die aktuelle Ausgabe macht vor allem klar, dass wir uns sportlich in großen Schritten voranbewegen. Dabei besteht Vorankommen nicht nur im Erreichen der sportlichen Spitze. Auch in die Breite ist es uns gelungen, unser Angebot zu erweitern: Im ANSTOSS lest ihr über unsere neuen abteilungsübergreifenden Jugendangebote und die zahlreichen neuen Kurse der Gymnastikabteilung. Vorankommen, neue Wege gehen - das haben auch die Fußballer und Leichtathleten gemeinsam getan: Sie haben ihre Kräfte kurzerhand gebündelt und ein kooperatives Trainingsangebot für die Fußball D-Jugend ins Leben gerufen. Voran kamen wir auch - trotz Corona - was das Organisieren und Durchführen neuer Veranstaltungen betrifft: Sei es die 10-Jahresfeier im Taekwondo, der Salsation-Workshop oder die Heimspieltage der Volleyballer vor neuer, großer Kulisse - wir haben in den letzten Monaten viel geschafft. Und all das gibt es selbstverständlich in dieser Ausgabe des ANSTOSS zu lesen.

 

Und zu guter Letzt heißt Vorankommen auch, den Bereich außerhalb des Sportangebots nicht außer Acht zu lassen: Unsere neuen Ideen gehen auch am ANSTOSS selbst nicht spurlos vorüber: Im neuen Jahr erscheinen wir im brandneuen DINA4-Format. Und wollen als Titelthema die Rolle der Sportfreunde Kladow als Akteur im Spandauer Süden genauer beleuchten. Wie immer sind eure/ihre Artikel dabei herzlich willkommen! Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe ist am 11.03.2022.

 

Wir freuen uns, Euch die neue Ausgabe des Anstoss präsentieren zu dürfen und wünschen viel Spaß beim Lesen!