Logo Sportfreunde Kladow e V

Teams & Training

Trainingsgruppen / Wechsel

Gruppeninformationen

 

Übersicht Alter und Gruppe

 

 

Gruppeninformationen

Wir bieten derzeit Training in 6 Trainingsgruppen an (U8 bis U18).

Alle Trainingsgruppen trainieren 2-3x pro Woche und nehmen an Wettkämpfen teil.

Qualifizierte Sportlehrer und Trainer mit C-Lizenz bzw. B-Lizenz betreuen die Teilnehmer.

Die Wechsel in die nächste Gruppe erfolgen meist zu den schulischen Herbstferien. Aufgrund verschiedener Faktoren sind auch Wechsel zum 1. Oktober bzw. 1. Januar möglich. Eine genauere Information erfolgt rechtzeitig durch den verantwortlichen Trainer.

 

Eine Übersicht unserer Gruppen finden Sie weiter unten, mehr Informationen zu den einzelnen Gruppen gibt es unter den Menüpunkten der einzelnen Gruppen. 

 

 

Übersicht Alter und Gruppe

U 8  = Kinder von 5 bis 7 Jahren

U10 = Kinder von 8 bis 9 Jahren

U12 = Kinder von 10 bis 11 Jahren

U14 = Kinder von 12 bis 13 Jahren

U16 = Jugendliche von 14 bis 15 Jahren

U18 = Jugendliche von 16 bis 17 Jahren

Weiterführende Informationen

Übungen für Freizeit

 

Unsere Ansprüche

 

Wettkampfgruppe-Basisgruppe ab der U 12

 

 

 

Übungen für Freizeit

In der Freizeit können die Kinder Folgendes üben:

Rückwärts- und Seitwärtslaufen, Einbeinspringen, Seilspringen, Ball werfen und fangen.

Kleine Dauerläufe im Rahmen von 15-30 Minuten sind ebenfalls hilfreich.

 

 

 

Unsere Ansprüche
Wir wollen den Kindern die drei Disziplinen Laufen, Werfen und Weitspringen nahebringen.

Außerdem üben wir für entsprechende Wettkämpfe und den bringen den Kindern grundlegende Fähigkeiten bei.

Dazu gehören Gleichgewicht, Orientierung, Rhythmus, Gewandtheit, Ausdauer, Schnelligkeit und Reaktionsfähigkeit.

Zuletzt sind auch Werte (Teamgeist, Fairness, Kameradschaft etc.) für uns von sehr wichtiger Bedeutung. 

 

 

Wettkampfgruppe-Basisgruppe ab der U 12

Nach langen Überlegungen haben wir beschlossen ab der U 12 in Basis-und Wettkampfgruppe zu unterscheiden. Dafür haben wir in fast jeder Gruppe 2 Trainer.

 

Was bedeutet das?

Wir wollen die Kinder noch besser nach ihrem individuellen Können fördern. Voraussetzungen für die Aufnahme in die Wettkampfgruppe sind regelmäßiges Training, Verhalten und Motivation während des Trainings, Wettkampfteilnahme und im Ergebnis auch die objektive Leistung.

Kinder, die neu oder noch nicht so lange bei uns sind, lernen in der Basisgruppe zunächst die Grundlagen der Leichtathletik. Es ist nicht zielführend mit den Kindern komplizierte Bewegungsabläufe zu trainieren, wenn die Grundlagen nicht gefestigt sind.

Natürlich gibt es auch Kinder, die nicht an Wettkämpfen teilnehmen möchten, aber Spaß beim Training haben. Auch sie sollen gefördert werden.

Leistungsstarke Kinder dürfen gleichzeitig auch nicht unterfordert werden, sie werden durch spezielle Übungen weiter gefördert.

Was ändert sich? 

Nicht viel. Alle Kinder werden nach wie vor gemeinsam von uns trainiert. Phasenweise werden wir die Gruppen teilen und ein Teil festigt die Basics, der andere trainiert schon etwas spezieller. Das wird in der U 12 noch nicht so häufig passieren, umso mehr in der U 14 und U 16.

Insbesondere die älteren Kinder der U12 werden langsam auf die Herausforderungen in der U14 vorbereitet. Umgekehrt werden nicht ganz so leistungsstarke Sportler in der U14/U16 nicht überfordert.

Alle Kinder nehmen weiterhin an Wettkämpfen teil, wenn sie dies möchten.

Die Wettkampfgruppen der U12 bis U16 starten zusätzlich bei "normalen" Leichtathletik Wettkämpfen und Berliner Meisterschaften.

Es wird für alle Kinder ein Vorteil sein, nach ihren Fähigkeiten zu trainieren, das ist bei 30-40 Kindern im Training wichtig. Kein Kind wird benachteiligt. Unser Motto ist "Jedes Kind ist wichtig" 

Wir sind kein Leistungssportverein, d.h. wir werden weiterhin allen Kindern ein interessantes und abwechslungsreiches Training anbieten, das es Ihnen ermöglicht, auf dem jeweiligen Leistungsstand Erfolge zu erzielen. Dazu gehört dann auch, dass wir die besonders leistungswilligen, fleißigen und talentierten Kinder noch stärker in ihrer speziellen Entwicklung fördern. 

Für Fragen stehe ich gerne zu Verfügung

Carsten Weinrich

 

per E-Mail: Carsten-SFKLeichtathletik@t-online.de

Allgemeine Informationen zum Training

Trainingsbeteiligung
 
 
Koordination statt Kondition
 
 
Sportanlage
 
 
Essen und Trinken
 
 
Trainingskleidung
 
 
 
 

Trainingsbeteiligung

Wir möchten das die Kinder regelmäßig 2x pro Woche zum Training kommen. Sie lernen so viel schneller und wir müssen bei Technikübungen nicht immer von Neuem anfangen.

Bitte pünktlich 15 Minuten vor Trainingsbeginn in der Halle / auf dem Platz erscheinen, damit das Kind sich ggf. in Ruhe umziehen oder zur Toilette gehen kann.

Ein Trainer ist 15 Minuten vor Trainingsbeginn anwesend.

 

 

 

Koordination statt Kondition

Im Bereich der Kinderleichtathletik (6-11 Jahren) vermitteln wir hauptsächlich motorische Grundlagen spielerisch. Natürlich wird gelaufen, gesprungen und geworfen, aber wenn Kinder „Leichtathletik spielen“ dann mehren sie ihren Bewegungsschatz(Motorik). Die 6-11 jährigen nehmen auch an Kinderleichtathletik Wettkämpfen teil.

In der Altersstufe der 10 bis 11 jährigen üben wir viele der leichtathletischen Grundlagen. Wir nehmen sowohl vermehrt an "richtigen" , als auch an Kinderleichtathletik Wettkämpfen teil. Beim Grundlagentraining in der Schülerleichtathletik (12-15 Jahren) wird aus allgemeinen Training langsam ein spezielleres Leichtathletik Training. Besonders in der U12 und der U14 haben wir einige Talente beim Training, die wir gezielt fördern wollen.

So kommen die Kinder gut vorbereitet ins Grundlagentraining.

Einmal im Jahr fahren wir ins Trainingslager nach Osterburg/Sachsen-Anhalt (U12+U14)

 

 

Sportanlage

Wir haben in Kladow einen wunderschönen Sportplatz im Grünen mit Laufbahn, Sprung-und Wurfgrube.

Im Winter können wir auf moderne Sporthallen mit vielen Sportgeräten zurückgreifen. 

Neben den Wettkampfergebnissen zählen bei uns vor allem die vielen unvergesslichen Erlebnisse in der Trainingsgruppe.

 

 

 

Essen und Trinken

1 Stunde vor dem Sport sollte nicht mehr gegessen werden, essen während des Trainings ist untersagt.

Kaugummis sind im Training streng verboten.

Ausschließlich in den Trinkpausen darf getrunken werden.

Essen und Trinken bitte nicht mit in die Halle bzw. auf den Platz nehmen, sondern in der Kabine / am Rand verzehren.

Dabei alle Gegenstände möglichst nah zum Trainingsort der Gruppe hinterlassen.

 

 

Trainingskleidung

Die Kleidung sollte der Umgebung und dem Wetter angepasst sein.

In der Halle sind eine kurze Hose und ein T-Shirt sinnvoll.

Für das Training draußen sind eine lange Hose und eine Jacke empfehlenswert, wenn die Temperaturen unter 15 Grad sinken. Achtung, unser Platz ist recht windanfällig!

 

In der Übergangszeit - März/April  bzw. September/Oktober – sollten beide Varianten für drinnen und draußen mitgebracht werden.

Außerdem empfehlen wir in diesem Zeitraum immer ein zweites Paar Schuhe (mit sauberer Sohle) einzupacken.